SPD Hettstadt

SPD-Kreistagsfraktion besucht die Bavaria Yachtbau in Giebelstadt

Die Frage, die Michael Müller, CEO der Firma Bavaria Yachtbau in Giebelstadt, wohl häufiger gestellt bekommt, ist die Frage nach dem Standort der Bootswerft auf dem Land, fernab jeglichen Wassers.

Auch beim Informationsbesuch der SPD-Kreistagsfraktion bei Bavaria Yachtbau, dem Hersteller von Segelyachten und Motorbooten, wurde diese Frage gestellt. „Egal, wo Boote gebaut werden“, so Müller, irgendwann muss ein Transport erfolgen, nämlich der zum Wasser“. Es gehe eher um die Frage, wie weit der Bootshersteller von den Kunden entfernt ist, denn die Transportkosten sind ein Faktor. Der Standort Giebelstadt wird laut Müller als eher günstig angesehen, da Bavaria Yachtbau den Focus auf Europa gerichtet habe, auch, wenn man weltweit über Händler ausliefere. Ein Großteil der Kunden sitzt in Südeuropa und davon ist Giebelstadt nicht so weit entfernt. Der Standort Giebelstadt bietet zudem den Vorteil der Autobahnnähe.

mehr

Herzlich willkommen!

Über uns

#RonjaBayDir in Bayern!

Mehr erfahren

Unterwegs mit Fraktionschef Florian von Brunn in Bayern

Mehr erfahren

Top-News

Alle News

130 Jahre im Dienst von Freiheit, Demokratie & sozialer Gerechtigkeit

Mehr erfahren

Twitter

  1. BayernSPD hat retweetet

    Twitter-Benutzerbild von Florian von Brunn Florian von Brunn | vor 8 Stunden | Retweets: 11 | Gefällt: 42

    Tja, der Herr ist (stellvertretender) CSU-Generalsekretär ... 👇 vice.com/de/article/akg… twitter.com/hahnflo/status… pic.twitter.com/9SVHPWqzrB

  2. @gruen_seb es muss immer objektiver & subjektiver Tatbestand verwirklich sein. Fehlt eines, ist die Straftat nicht… twitter.com/i/web/status/1…

  3. Für September ist bereits die nächste Veranstaltung in Trostberg angekündigt, ohne genauen Ort. Es werden 30 Euro v… twitter.com/i/web/status/1…

Vorschau auf den neuen BayernVorwärts

Der neue BayernVorwärts

Jetzt online lesen

Wir machen Politik für eine Gesellschaft des Respekts.

Mehr erfahren